Graffiti-Workshop an der Bundeswehrfachschule Köln im Juni 2019

Nach einer theoretischen Einführung in die Thematik, unter der Leitung von Herrn Daniel Singer (cuore), wurden im Lehrgang „Staatlich anerkannter Erzieher/in“ an der Bundeswehrfachschule Köln die Grundlagen und Techniken in der Erstellung eines Graffitis erstmalig an einer aus Frischhaltefolie gewickelten Wand erprobt.

Hierbei lag der Schwerpunkt auf dem Ziehen sauberer Lines, der Einhaltung von Proportionen und dem sauberen Ausfüllen der Flächen, dem sogenannten Fill in, sowie dem Schaffen von Farbübergängen und Räumen durch sogenannte Fadings.

Fortfolgend wurden die Grundlagen zu Bildaufbau und Charaktergestaltung genutzt, um eine Themenwand „Die Simpsons“ vorzubereiten. Typische Charaktere wurden ausgewählt und als Vorlage auf Papier gemalt.

Am nächsten Tag ging es mit voller Motivation mit den Cans an die Wand. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.