Erzieherklasse erkundet das Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung CJG in Köln

Am 10.10.2018 besuchte die Erzieherklasse in Begleitung der Lehrkräfte Frau Ute Kötting und Frau Kerstin Paul  die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung  der Caritas-Jugendhilfe-Gesellschaft St. Josef  in Köln-Dünnwald.

Wir wurden freundlich von Frau Monika Denizer, einer Bereichsleiterin von stationären Gruppen und der ehemaligen Lehrgangsteilnehmerin der Bundeswehrfachschule, Frau Nicole Steinbach begrüßt. Frau Steinbach arbeitet seit ihrem Berufspraktikum in der Einrichtung und leitet nunmehr eine Gruppe.

In einer gemütlichen Runde bei Kaffee erfuhren die Schülerinnen und Schüler von den vielfältigen Aufgaben des Erziehers in der vollstationären Kinder- und Jugendarbeit. Neben den unterschiedlichen Gruppenformen, von Regel-, Intensiv- und Verselbständigungsgruppen gibt es auf dem Gelände auch eine Tagesgruppen und eine ausgelagerte Schulklasse mit dem Schwerpunkt der sozialen und emotionalen Entwicklung.

Alle Fragen wurden ausgiebig beantwortet: „ Ich habe einen super tollen Einblick in die Arbeit erhalten und freuen mich auf das folgende Praktikum“, sagte ein Lehrgangsteilnehmer im Anschluss. Auch wurden Kontakte für ein mögliches Berufspraktikum ausgetauscht. Frau Denizer bestätigte, dass der Erzieherberuf nach wie vor sehr gefragt ist und Ausgangspunkt für zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten bietet.

Zum Abschluss führte uns Frau Steinbach über das Gelände und erzählte aus ihrem Berufsalltag und über ihre Erfahrungen aus der Bundeswehrfachschule.