Bilder einer Ausstellung / Kalender 2016

Zum Abschluss ihrer zweijährigen theoretischen Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher präsentierten die Lehrgangsteilnehmer der Klasse FE 4 interessierten Lehrkräften und Mitschülern in den Fluren der Bundeswehrfachschule Köln ihre Bilder.

Knopfbild

Nur aus Knöpfen besteht dieses Bild,

das bekannte Apps auf einem iPhone-Display darstellt.

In Anlehnung an eine berufliche Handlungssituation aus einem der Schule bekannten Kinder- und Jugendheim hatten sich die Absolventen des Lehrgangs in den letzten Monaten vor dem Examen die Produktion eines Kalenders vorgenommen.

Die Bilder für jedes Kalenderblatt sollten im musisch kreativen Lernbereich selbst erstellt werden und in einem ebenfalls eigenständig und individuell zu entwerfenden Kalenderblatt präsentiert werden.

Die Techniken, mit denen sie ihre Bilder schufen, mussten für sie selbst neu sein und in eigener Regie als Erweiterung eigener Fach- und Sachkompetenzen erarbeitet werden. Mit Anregungen und hilfreicher Hand wurden sie dabei von Herrn Obergfell unterstützt, ihrem Fachlehrer, unter dessen Leitung das Projekt „Kalender 2016“ stand.

Die Bilder sind sehr gelungen und schmücken nun die Flure der Schule. Jedes ist einzigartig in Technik und Ausdruck. Dabei sind die Techniken bisweilen ausgefallen und überraschend.

So entstanden z. B. Bilder aus Paketband, Hunderten von Knöpfen oder Nägeln, die mit Wollfäden zu einem Bild verbunden wurden. Aber auch Soft-Pastellkreiden, Grafitstifte, Öl- und Acrylfarben bis hin zum einfachen Buntstift fanden Verwendung.

Nagelbild

Nägel, Wolle, Acrylfarben und ein Holzbrett sind die Grundlagen dieses Bildes.

Die Werke reihen sich in den Fluren der Schule ein in die Ausstellungen der Vorklassen. Einige von ihnen werden nach Abschluss der Berufsausbildung den Weg nach Hause oder in eine sozialpädagogische Einrichtung finden.

Schreibe einen Kommentar